Stand 06.01.2014

Motivation für diese Homepage - Stoffaneller Tennis

Dietmar Stoffaneller

Meine Motivation diese Homepage  über Jimdo aufzustellen war in erster Linie die, alle (~60 bis dato)

Tabellenvorlagen  für  Mascherlturniere,  Cupbewerbe und  Ranglisten   öffentlich zugänglich zu machen!

 

Es wäre schade, wenn  diese Arbeit für das Aufstellen der Tabellenmuster, die über mehrere tausend Stunden erforderte, und  im Jahr 2002 begonnen hat,  ohne Nutzen für die Allgemeinheit (Spielergemeinschaften, Tennisplatzbetreiber ecetera) verloren ginge. Die Arbeiten an den Tabellenvorlagen sind noch nicht abgeschlossen, da immer wieder Verbesserungen erfolgen, und noch neue Tabellen  dazu kommen können.

 

Mein Dank an dieser Stelle gilt meinem Sohn  Dipl. Ing. Seward Stoffaneller, der mich zu  Jahresbeginn 2002 überredete und mir half,  mich mit dem PC zu beschäftigen. Er machte mich mit  Word, Excel, Microsoft Visio, Jimdo ecetera, und alles was ich derzeit einigermaßen beherrsche, vertraut. Da ich Kenntnisse in Mathematik habe, war es für mich etwas leichter, seine Tricks in den Exceltabellenmuster in Form von Formeln umzusetzen.

 

Das Aufstellen dieser Tabellenvorlagen war kein Problem. Auch nicht die Tabellenmuster so zu erstellen, dass nach jedem Eintrag des Spielergebnisses eines Spielers, sofort  am Ende seiner Zeilen, sein Endergebnis in Form einer Wertungszahl aufscheint.

Die Wertungszahl  wird erreich durch eingebaute Formeln in den Zellen des Excel-Tabellenmusters.

Vor dem Komma ist die Summe aller Punkte, und nach dem  Komma 1/10 der  Verhältniszahl aller gewonnenen  durch verlorene Games. Diese Wertungszahlen brauchen dann nur mehr sortiert zu werden, und die Reihung  vom ersten bis zum letzten Spieler ist vorhanden.

 

Es ist gesichert,  dass nach diesen Tabellenmuster  ein Spieler in jeder neuen Runde eines Mascherlturniers,  einen anderen Partner und fast  immer mindest einen neuen  Gegner erhält.

Wohl aber war es nicht möglich, dass in jeder Runde immer alles neue Gegner gegenüber stehen.

Es war daher das Ziel in einer Mascherlturniertabellenvorlage die Zahl der Gegner, die öfter als ein mal gegenüber stehen, so gering als möglich zu halten. Dieses Ziel zu erreichen war etwas komplizierter, und erforderte besonders viel Zeitaufwand.

 

Ein Tennis-Mascherlturnier

kann auf verschiedene Arten organisiert werden.

In allen Fällen erhalten die Spieler jedenfalls nach jeder Runde fast immer andere Gegner,

und sicher  immer einen anderen Partner..

 

Sinn eines Mascherlturniers ist in erster Linie das Bekannt machen von Spielern untereinander.

Dabei sollen weniger Geübte mit den Profis gemeinsam mit-  und gegeneinander spielen.

Es hat vor allem mehr gesellschaftlichen Charakter, und doch auch einen Hauch von  Wettkampf.

 

Nach  meinem Austragungsmodus werden dafür Mascherturnier-Tabellen (~60 mögliche) verwendet.

Die Spieler sind in der Tabellevorlage mit Spielernummer (Losentscheid oder Fixierung) und Namen eingetragen.

Jede dieser Tabellenvorlage gibt für jede Runde vor, wer mit wem, gegen wen, und auf welchem Platz eine Runde spielt.

In diesem Tabellenmuster werden die Spielergebnisse eingetragen, sodass am Turnierende auch eine Reihung der Spieler vorhanden ist. Über Formeln wird eine Wertungszahl errechnet, und dann ist nur mehr die Reihung der Wertungszahlen der Spieler vorzunehmen.

Unsere Tennisgruppe, wir

sind eine Tennisrunde  von älteren Tennisspielern  und noch einigen im Arbeitsleben befindlichen Tennisspielern,  die betreut werden will mit Organisation der Spiele an einem fixen Wochentag, und mit mindest einem Mascherlturnier je Tennissaison.

 

Organisiert wird unsere Tennisgruppe von Dietmar Stoffaneller (Gründer und Organisator für Spielerliste und Bewerbe), mit Mag. Erich Nischelbitzer (Stellvertreter für Spielerliste), und Arthur Hatzenbichler (Stellvertreter für Spielerliste, Filmer und Fotograf), und Richard Kompein ( Stellvertreter und für Bewerbe)

 

Im Sommer wird auf der Tennisanlage  "Die Kärntner Sparkasse"  mit 8 Plätzen,  jeden Donnerstag

in der Woche  ab 9:00 Uhr  über 2 Stunden eine Doppelpartie gespielt.  Es sind maximal

20 Fixspieler, und mit den Ersatzspielern etwas über 30 in unserer Tennisgruppe. 

 

Im Winter ist Freitag der Spieltag auf der Anlage Traglufthalle (3 Plätze) von Harald Schneider.

Dann sind wir maximal 12 Fixspieler, und mit den Ersatzspielern etwas über 20 in unserer Tennisrunde.

 

Die Doppelergebnisse werden in einer Ranglistentabelle mit 3 verschiedenen Auswertungen eingearbeitet, wobei die 2. und aussagekräftigste Auswertung, die %0  aller gewonnenen Spiele, auch in einer grafischen und farbenfrohen Tabelle zu sehen ist.

 

Stehe für  Fragen   (Dietmar Stoffaneller)  gerner Zur Verfügung.

 

Res+Lin